Windows-EchtzeitHypervisor
 

Multicore Echtzeit-Plattform für Windows

Erstellung von deterministischen Echtzeitapplikationen mit Hilfe der KUKA/acontis Multicore Echtzeitplattform. In 1995 erstmals unter Windows 95 eingesetzte und bis heute für Windows 10 64-Bit stets weiterentwickelte, bewährte und erprobte Technologie. Verwendung mehrerer Cores für die Echtzeit ist möglich (SMP: Symmetric Multiprocessing)!


Viele Anwendungen vor allem im Bereich der Automatisierung oder der Messtechnik erfordern deterministisches und echtzeitfähiges Verhalten.
Es existieren verschiedene technische Ansätze, wie man unter Windows auch echtzeitfähige Software erstellen kann.

  • einfache Echtzeiterweiterungen, die einen Kerneltreiber zu Windows hinzufügen. Nachteile: proprietäre Entwicklungsumgebung, ungewohnte Debugumgebung, proprietäre und sehr eingeschränkte API, wenig Anwender im Vergleich zu Standardprodukten
  • proprietäre Echtzeiterweiterungen, die sich an die Win32 API anlehnen. Nachteile: proprietäre Entwicklungsumgebung, ungewohnte Debugumgebung, zwar Win32 kompatible aber insgesamt eingeschränkte API, wenig Anwender im Vergleich zu Standardprodukten
  • Echtzeiterweiterungen, die auf Betriebssystemen basieren, die nur im Umfeld von Windows-Echtzeiterweiterungen eingesetzt werden. Nachteile: proprietäre Entwicklungsumgebung, ungewohnte Debugumgebung, reichhaltige aber proprietäre API, wenig Anwender im Vergleich zu Standardprodukten.
  • Echtzeitplattformen, die auf Win32 kompatiblen offenen Standard-Betriebssystemen basieren (z.B. CeWin und RTOS32Win)

Vorteile, die sich bei der Verwendung eines industriellen Standard-Echtzeitbetriebssystem als Windows Echtzeitplattform ergeben:

  • Garantierte harte Echtzeitfähigkeit bei vollständiger Unabhängigkeit von Windows
  • Optimale Ausnutzung von Multicore Systemen (skalierbar auf beliebig vielen CPU Kernen für den Echtzeitpart)
  • Reichhaltige Auswahl an Treibern, z.B. für Feldbusse (Profinet, EtherCAT, CAN, TCP/IP, USB, ...)
  • reichhaltige und Win32 konforme API
  • Verwendung von Microsoft Entwicklungswerkzeugen
  • Komfortables Debugging mit Hilfe der Microsoft Entwicklungswerkzeuge
  • viele Anwender, da die Betriebssysteme auch außerhalb des Windows Umfelds betrieben werden

Virtualisierung und Realtime Hypervisor

Echtzeit-Virtualisierung für Windows auf Basis des RTOS Virtual Machine Realtime Hypervisor. Support sowohl für 32-Bit als auch für 64-Bit Gäste. Verwendung mehrerer CPU-Cores durch Windows oder Linux ist möglich!

RTOS-VM Hypervisor Detaillierte Beschreibung der RTOS-VM Realtime Hypervisor Technologie (Englisch) 
>>> mehr


Produkte

Echtzeitplattform basierend auf Windows CE 
>>> mehr

Echtzeitplattform basierend auf On Time RTOS-32 
>>>RTOS32Win mehr

Frei programmierbare offene Echtzeitplattform zur Erstellung leistungsfähiger Echtzeit-EtherCAT Anwendungen für Windows. 
>>> mehr

VxWin VxWorks und Windows mit Hypervisor auf einem PC parallel betreiben. 
>>> mehr

 
(C) 2014 - Alle Rechte vorbehalten