VxWin [Echtzeitplattform für Windows®]
 

VxWorks ist das in der Industrie weitverbreitete Echtzeit-Betriebssystem von Wind River. Sehr häufig trifft man in realen Anwendungen auf die Kombination aus einem Windows-System für die Bedienung/Auswertung und VxWorks für die Steuerung/Regelung von Systemen. Seit 1995 existiert mit dem Produkt VxWin die Möglichkeit, das Betriebssystem VxWorks auf einem PC parallel zu Windows ablaufen zu lassen. Mit allen Features, die VxWorks bietet. Unter Beibehaltung der harten Echtzeiteigenschaften. VxWin ermöglicht es, inzwischen auch ohne Hardware-Zusatz, Ihre Steuerung und Auswertung in einem System zu kombinieren.

Neu: Version 5.0

  • Windows 7 32 Bit
  • Windows 7 64 Bit
  • Doppel-SMP Support bei Quad Core CPUs: 2 Cores Windows + 2 Cores VxWorks

Version 4.0

  • Dual-Core Systeme: Nutzung des zweiten CPU Core durch VxWorks exklusiv
  • Interrupt-Latenzzeiten unter 5 usec möglich!
  • Automatische Interrupt Konflikterkennung
  • Support für VxWorks 6.x, auch mit SMP!

Diese Vorteile bringt Ihnen VxWin

Einsparung von Hardwarekosten

  • Verzicht auf den Steuerungsrechner bzw. die intelligente Einsteckkarte
  • Reduzierung der Störanfälligkeit (da weniger Hardware-Komponenten)
  • Bauen Sie kompakte Steuerungen und verringern Sie den Platzbedarf und das Gewicht

Einsparung von Softwarekosten

  • Bestehende VxWorks Software kann weiter verwendet werden.
  • Verwendung von bekannten Entwicklungs-Werkzeugen

Optimale Skalierbarkeit Ihrer Produkte

  • Integration von VxWorks-Applikationen in einer Windowsbasierten Umgebung ohne weitere Hardwarekosten
  • Verwendung derselben VxWorks-Applikation auf einem embedded System, z.B. mit XScale-Architektur.

Einsatzbeispiele

  • PC-based Automation (SPS, Motion-Control, Regler)
  • Realtime Messtechnik, Messdatenerfassung
  • Programmierung schneller Regler-Algorithmen (Hochauflösender Timer vorhanden)
  • Setzen Sie bereits VxWorks ein,so fügen Sie Ihrer Anwendungden den vollen Leistungsumfang von Windows hinzu, auf dem selben PC!
  • VxWorks Prototyping: Entwickeln und testen Sie Ihre VxWorks Software bevor Ihr Target verfügbar ist. Einfach auf Ihrem Windows-Entwicklungsrechner!

KUKA Roboter setzt seit 1996 strategisch auf diese Echtzeittechnologie. Der Einsatz in mehr als 100.000 KUKA-Robotern weltweit gibt Ihnen die Gewissheit einer zukunftssicheren Investition. 
1996: Weltweit erste Robotorsteuerung mit Windows Echtzeiterweiterung auf Single-Core Prozessoren.
2010: Ablösung durch die neue Robotersteuerung auf Basis der RTOS-VM Hypervisor Technologie auf Multi-Core Prozessoren.

Eigenschaften

  • Hardwarenahe und echtzeitfähige Programmierung unter Windows XP(e)/7(e) mit dem leistungsfähigen Echtzeit-Betriebssystem VxWorks: >Multitasking, Intertask-Kommunikation >Connectivity: TCP/IP (Winsock) >Optionale Produkte erhältlich, z.B. Web-Server, Java-VM, VxDCOM >Programmierung in: C, C++
  • Ansteuerung von ISA-Bus und PCI-Bus-Einsteckkarten
  • Garantierte Reaktionszeiten im Mikrosekundenbereich
  • Hochauflösender Echtzeit-Timer, Auflösung besser 100 Nanosekunden.
  • Programmierung schneller Regleralgorithmen und Messwerterfassungen möglich.
  • VxWorks arbeitet nach Windows Blue Screen zu-verlässig weiter
  • Kommunikation zwischen Windows und VxWorks via TCP/IP (Shared Memory Netzwerk). Auch Verwendung von DCOM als Middleware zur Kommunikation möglich.
  • Software und Treiber für VxWorks am Markt verfügbar, z.B. OPCServer, Treiber für Feldbus- und Messtechnik-Hardware
  • Leistungsfähige Entwicklungs-und Analysetools: Tornado, WindView, StethoScope
  • Umfangreiche Dokumentation (HTML-Hilfe, News-Groups, ...)

So einfach verwenden Sie VxWin

Benutzen Sie die Tornado oder workbench Entwicklungsumgebung, nicht nur als Editor/Compiler sondern auch für das Debugging Ihrer VxWorks-Anwendung. Entwickeln und testen Sie Ihre Software wahlweise auf demselben PC oder Remote. Starten und stoppen Sie VxWorks einfach nach dem Booten von Windows mit Hilfe eines Uploader-Tools. Die Kommunikation zwischen Windows und VxWorks erfolgt über TCP/IP über ein virtuelles Netwerk.

Weitere Informationen

Datenblätter und Evaluierungsversionen erhalten sie in unserem Downloadbereich.

 
(C) 2014 - Alle Rechte vorbehalten